Literarische Gesellschaft Thüringen

Literarische Gesellschaft Thüringen

#3 Edition Muschelkalk

#3 Edition Muschelkalk

Mit seinem neuen Band »Existenzschmuggler« legt Radjo Monk einen Konzept-Band vor, dessen Votivbilder den Dichter auf einer fortgesetzten Suche, vielmehr bei einer Bestandsaufnahme zeigen, die in mehreren Kapiteln und als Interludien funktionierenden lyrischen Würdigungen das irisierende Bild dessen ergeben, wie sich die Stimme dieses Autors gegen alle Widerstände, die sie zu bestehen hatte, fest hält – in einem ureigenen und starken Ton. André Schinkel unterhält sich in einem Weimarer Tonstudio im Tresorraum der Notenbank mit dem Leipziger Autor und Künstler.

Erstsendung der Radiofassung: Radio Lotte, 15.09.2020, 22:00–23:00 Uhr

#2 In guter Nachbarschaft

Die Lesereihe »In guter Nachbarschaft« bringt seit 2014 etablierte Schriftsteller, literarische Newcomer und vielversprechende Musiker zusammen. Ihrem Namen verpflichtet verbindet sie das literarische Leben in Thüringen mit abwechselnden Veranstaltungen in den drei Nachbarstädten Erfurt, Weimar und Jena.

In ihrer ersten Podcast-Edition ist die Schriftstellerin Helene Bukowski zu Gast. Sie liest aus ihrem Debütroman »Milchzähne«. Der Roman handelt von einer Mutter-Tochter-Beziehung in einer zerstörten Welt, der Suche nach Zuflucht in einer abgeschotteten Überlebensgemeinschaft, die alle Brücken zu sich gesprengt hat. Helene Bukowski erzählt von Vertrautem und Fremden, von dem Wunsch dazuzugehören und der Angst vor Unbekanntem und den Bedrohungen eines unkontrollierbaren Klimas, schwebt dabei »zwischen Postapokalypse und Robinsonade« (Spiegel Online).

Außerdem kommen die Hörspielautorin Vivien Schütz (Weimar, New York), Preisträgerin des Nachwuchshörspielpreises der ARD, und die Autorin Lea Weiß (Jena), diesjährige Preisträgerin des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen, zu Wort. Die Sendung wird musikalisch begleitet von der Singer-Songwriterin Sofie Thon (Ilmenau). Moderation: Franziska Bergholtz, Lea Weiß.

Erstsendung der Radiofassung: Radio Lotte, 18.08.2020, 22:00–23:00 Uhr

#1 Frage für einen Freund

In der ersten Ausgabe des »Studio Literatur« stellen wir den deutsch-tschechischen Schriftsteller und Dramatiker Jaroslav Rudiš vor, dessen Roman »Winterbergs letzte Reise« (2019) unverändert Beachtung findet. Die Verfilmung seines Bestsellers »Nationalstraße« ist überdies gerade in den Kinos angelaufen. Rudiš war im Februar zu Gast in Mario Osterlands neuem Literaturformat »Frage für einen Freund«. Moderation: Guido Naschert, Stefan Petermann.

Erstsendung der Radiofassung: Radio Lotte, 21.07.2020, 22:00–23:00 Uhr